Spende Mühlenzwerge

Spende Mühlenzwerge

Der TSV Rothemühle und die an der Aufführung mitwirkenden Kinder haben sich dieses Jahr dazu entschieden, Weihnachtsgeschenke über den PPTZ e.V. an andere Kinder zu spenden. Hinzu kamen im Laufe des Nachmittags Bargeldspenden durch die Besucher*innen.

Den Anreiz dazu gab der Inhalt des Theaterstücks, der aufgezeigt hat, dass es viele   Kinder auf der Welt gibt, die unter schwierigen Bedingungen aufwachsen müssen. Diesen Kindern zu helfen und ihnen zu zeigen wie viele Möglichkeiten unsere Welt bietet war die Motivation aller Beteiligten.

Die Geschenke (Spielzeuge sowie Süßigkeiten) und die Bargeldspenden der Besucher*innen wurden durch die Schauspieler*innen, Frau Wrase und Herrn Stöhr an den Pädagogischen Leiter des PPTZ e.V., Herrn Schubert, überreicht. Sie werden an vom PPTZ betreute Kinder weitergegeben und aufgrund ihrer aktuellen Situation wenig eigenes Spielzeug besitzen.

Mit der Geldspende ermöglicht das PPTZ verschiedenen Kindern im Laufe des Jahres 2020 neue Erfahrungen, die sie im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten nicht realisieren könnten. Hierzu zählt z.B. ein Ausflug in den Harz, ein Schwimmkurs, die Teilnahme an einer kostenpflichtigen Veranstaltung o.ä..

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mühlenzwergen und wünschen weiterhin viel Erfolg in der Vereinsarbeit!

Mehr Informationen zu den Mühlenzwergen finden Sie unter:

http://tsv-rothemuehle.de

Zurück